Covid-Clearing

Psychische Auswirkungen der Corona-Krise

Corona hat unseren Alltag fest im Griff. In der Praxis begegnen mir Menschen, denen die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen sehr zusetzt. Social Distancing und die schon sehr lange andauernde Phase der fehlenden Kontakte sorgen nicht nur für Unmut, sondern führen auch zu Angst, Depression und Einsamkeit.

Fehlt das soziale Leben, sind wir unweigerlich auf uns selbst zurückgeworfen. Alleinsein kann Angst machen. Gefühle der Sinnlosigkeit können entstehen.

Wer leidet besonders unter Covid-19?

  • Ältere Menschen und Risikogruppen, die von Einsamkeit betroffen sind
  • Junge Menschen, deren Ausbildung nur noch digital möglich ist und soziale Kontakte nicht aufgebaut bzw. fortgeführt werden können.
  • durch die Pandemie arbeitslos gewordene Personen
  • Familien und Alleinerziehende, die Beruf und Kinderbetreuung gleichzeitig stemmen müssen
  • psychisch kranke Menschen
  • an Covid-19 erkrankte Personen oder deren Angehörige

Covid-Clearing: Was ist das?

Die Corona-Krise wirkt sich auf uns alle aus und erfordert auf mehreren Ebenen erhebliche Kraft und Ausdauer.
Es ist völlig verständlich, dass Sie diesen langwierigen Ausnahmezustand als Belastung erleben!

Erlauben Sie sich eine professionelle Abklärung Ihrer individuellen Situation. Es braucht nicht immer einen langen Therapie-Prozess. Innerhalb einer Clearing-Phase über wenige Stunden evaluieren wir Ihre derzeitigen Sorgen und entwickeln erste Lösungsmöglichkeiten. Sie erhalten Handwerkszeug für Ihren Alltag und finden im Optimalfall bereits dadurch Erleichterung. Gemeinsam finden wir heraus, ob es ausreicht, um Ihre Situation zu verbessern.

Und dann?

Weitere Möglichkeiten sind:

  • Psychotherapie
  • Coaching-Stunden
  • vereinzelte Check-Ups

Ich berate Sie gerne und Sie entscheiden, wie es weitergeht!